Treffen der Ehrenamtlichen der Aktion „Zeit haben“

Veranstaltungsdetails
Dienstag, 28. September um 10 Uhr im Garten der Seniorenwohnanlage MAINPARK
Gruppenfoto Ehrenamtlicher

Zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch des Besuchs- und Helferdienstes „Zeit haben“ der Diakonie Kulmbach treffen sich die Ehrenamtlichen am Dienstag, 28. September um 10 Uhr im Garten der Seniorenwohnanlage MAINPARK. Dabei gelten die aktuellen Corona-Regelungen des Landratsamtes Kulmbach.

 

„Zeit, die wir uns nehmen, ist Zeit, die uns etwas gibt.“ Ernst Ferstl. Mit dieser Gesinnung besuchen die zahlreichen Ehrenamtlichen der Aktion „Zeit haben“ ältere Menschen aus Stadt und Landkreis Kulmbach, die gerne mehr Kontakt hätten, die sich einsam fühlen und einen Gesprächspartner suchen. Die Corona-Pandemie droht diese Einsamkeit im Alter zu verstärken, doch die Ehrenamtlichen des Besuchs- und Helferdienstes der Kirchlichen Allgemeinen Sozialarbeit KASA ermöglichen einen Austausch unter hohen  Sicherheits- und Hygienemaßstäben und mit viel Einfühlungsvermögen.

 

Ihr freiwilliger Einsatz ist ehrenamtlich und daher kostenlos. Auf Wunsch können ein Kommunikationstraining oder Seminare und Schulungen für den Umgang mit Menschen, die unter Demenz leiden, besucht werden. Einmal im Monat treffen sich die Ehrenamtlichen, um Erfahrungen auszutauschen und sich gegenseitig Tipps zu geben.

 

Wer das Team der Aktion „Zeit haben“ unterstützen möchte, kann sich unter www.diakonie-kulmbach.de/spenden-ehrenamt/besuchs-helferdienst oder bei Pia Schmidt informieren: Telefon 09221 / 60577-73.
 

Startdatum:
28.09.2021 - 10:00
Enddatum:
28.09.2021 - 11:00
Veranstaltungsort:
Seniorenwohnanlage Mainpark
Schwedensteg 8
95326 Kulmbach
Preis:
Kostenlos
Organisator/Ansprechpartner: