Wunschzettel-Aktion startet

  • Geschwister-Gummi-Stiftung, Diakonie Kulmbach
  • Wunschzettel

So erfüllen Sie Wünsche für Kinder oder Menschen mit Behinderung

Wunschzettelaktion für Kinder und Menschen mit Behinderung
jetzt wieder online unter www.wunschzettelaktion.de

Ein Rennauto, eine Puppe, eine Kinder-Kamera: Die traditionelle gemeinsame Wunschzettelaktion der Geschwister-Gummi-Stiftung und der Diakonie Kulmbach findet auch in diesem Jahr wieder online statt. Unter www.wunschzettelaktion.de können ab sofort die Wünsche reserviert werden.

Beschenkt werden Kinder in den Wohngruppen und ambulanten Hilfen der Geschwister-Gummi-Stiftung und Bewohnerinnen und Bewohner der Wohngemeinschaften für Menschen mit Behinderung. Jede/r hat einen Wunsch frei und diesen bereits zu Papier gebracht. Aufgeklebt, gemalt, geschrieben und zum Teil wunderschön verziert.

Uns so funktioniert das Ganze:
Die Wünsche der Kinder in den Wohngruppen sowie der Menschen mit Behinderung sind unter www.wunschzettelaktion.de zu finden. Hier kann man einen oder auch mehrere Wünsche auswählen. Ob Spielzeug, ein Buch oder ein Rennauto, jeder Wunsch ist mit einer ca.-Preisangabe versehen. Zuerst auf das Feld „Reservierung“ den entsprechenden Wunsch auswählen, die Daten eingeben und durch die anschließende E-Mail bestätigen (schließlich soll keiner der Wünschenden am Weihnachtsabend leer ausgehen). Danach folgen alle Informationen zum reservierten Wunschzettel. Anschließend das entsprechende Geschenk kaufen, weihnachtlich verpacken und mit der vierstelligen Nummer oder dem Ausdruck des Wunschzettels versehen in der Geschäftsstelle des Diakonie Verbundes Kulmbach in der Klostergasse 8 - unter Einhaltung der geltenden Sicherheits- und Hygienebestimmungen - abgeben.
 
An Heilig Abend werden die Geschenke verteilt und von den Kindern sowie den Menschen mit Behinderung mit großen Augen und glücklichen Gesichtern ausgepackt.

Foto_Wunschzettel.jpg