Krabbelgruppe „geht“ wieder online

  • Geschwister-Gummi-Stiftung

Start: Mittwoch, 1. Dezember

 

Die beliebte Krabbelgruppe des Familientreffs der Geschwister-Gummi-Stiftung wechselt corona-bedingt wieder in den Online-Modus: Der erste Termin findet am Mittwoch, 1. Dezember von 9.30 bis 10.30 Uhr statt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, eine Anmeldung ist unter https://gummi-stiftung.de/events/ erforderlich. Der Link zum Meeting wird vor der Veranstaltung zugesendet.

 

Kinder brauchen Kinder, um zu beobachten, zu lernen und miteinander in Kontakt zu treten. Das trifft schon auf Babys im Alter von sechs bis zwölf Monaten zu. Gleichzeitig brauchen viele Mütter den Austausch über ihre neue Rolle, den Alltag mit Kind, die kindliche Entwicklung sowie deren Herausforderungen. Aus diesem Grund und um den Teilnehmenden eine größtmögliche Sicherheit in Zeiten der Pandemie zu bieten, wechselt die beliebte Krabbelgruppe des Familientreffs zum zweiten Mal in den Online-Modus. Schon im Frühjahr hat sich gezeigt: Von „Technik-Atmosphäre“ ist wenig zu spüren. Die Lebendigkeit der Kinder und der lockere Rahmen für die Mütter, die in ihren Wohnzimmern auf Stühlen oder auf Krabbeldecken am Boden sitzen, einen zweiten Kaffee trinken und ihren Nachwuchs beobachten, überwiegt deutlich.

Die Leiterin der Krabbelgruppe Melanie Rubsch, Erzieherin, lizenzierte PEKIP-Gruppenleiterin, Musikgarten-Lehrkraft sowie Fachkraft für die Ambulanten Hilfen der Geschwister-Gummi-Stiftung, moderiert den Austausch auf eine herrlich leichte und gelöste Art und Weise: Sie setzt Impulse, bezieht alle Mütter und Väter ein und bietet Fachwissen, Lieder und Tipps für erste Spielideen an. Sollte eines der Kinder eine Pause benötigen, dann schalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kurz das Mikrofon oder die Kamera aus.

Von dem Angebot können besonders Eltern mit dem ersten Kind, aber auch Erfahrene profitieren: „Es ist eine Anlaufstelle, von der sie auf ihre Fragen professionelle Antworten, aber auch Erfahrungen anderer Familien bekommen. Auch für Eltern mit älteren Kindern ist es ein schöner Rahmen um zu erfahren: die anderen haben diese oder jene Herausforderung auch. Wie meistern sie sie? Vielleicht wäre das ja auch etwas für uns.“

Die Online-Krabbelgruppe findet in zweiwöchigem Turnus statt.

Weitere Informationen unter gummi-stiftung.de

Baby in Krabbelgruppe