Gemeinsam nähen, gemeinsam lernen!

  • Geschwister-Gummi-Stiftung

Nähwerkstatt startet mit neuen Terminen

Kleine Taschen nähen, einen Riss an der Jeans ausbessern oder die alte Bluse „up-cyclen“: Die Nähwerkstatt der Geschwister-Gummi-Stiftung lädt Anfänger und Fortgeschrittene zum Ausprobieren, Austauschen, Lernen und natürlich Gestalten ein. Der erste Termin im neuen Jahr ist am Montag, 15. Januar von 17 bis 20 Uhr im Familientreff.Das Angebot ist kostenlos.

Einzigartigkeit ist der Kern aller Stücke, die in der Nähwerkstatt der Geschwister-Gummi-Stiftung entstehen. Das können wunderschön gestaltete Taschen und Utensilos aller Größen und Formen sein, Schürzen für Kinder und Erwachsene, Kissenhüllen und vieles mehr. „Wir nähen für den Alltag, für gute Freunde und für den eigenen Style. Sachen, die man im Alltag gebrauchen kann und die einem selbst zu hundert Prozent gefallen“, betont Anita Graf, die ehrenamtliche Leiterin der Nähwerkstatt.

Seit vielen Monaten probieren sich Anfängerinnen und Anfänger, aber auch Fortgeschrittene und Profis im Familientreff an verschiedenen Stoffen, die gespendet wurden, aus und lernen voneinander: „Die Nähwerkstatt lebt vom Miteinander und Austausch. Man hilft sich gegenseitig, zeigt sich Tricks und Kniffe, inspiriert sich gegenseitig, liefert Ideen und vieles mehr.“
 

Weitere Termine finden an folgenden Tagen statt:

Freitag, 26. Januar von 14 -17 Uhr
Montag, 05. Februar von 17 bis 20 Uhr
Freitag 16.Februar von 14 bis 17 Uhr
Montag 26.Februar von 17 bis 20 Uhr
Freitag, 08. März von 14 bis 17 Uhr
Montag, 18. März von 17 bis 20 Uhr

Alle Termine finden im Familientreff und Mehrgenerationenhaus der Geschwister-Gummi-Stiftung, Negeleinstraße 5 in Kulmbach statt.

Informationen zur Nähwerkstatt erhalten Interessierte bei Antonia Beyerlein unter
09221 / 80 11 8-11 oder unter gummi-stiftung.de/mehrgenerationenhaus/

GGS_Naehwerkstatt_Taschen.jpg