Ferienprogramm in den Kinderwohngruppen

  • Geschwister-Gummi-Stiftung

Erlebnisbauernhof, Niedrigseilparcour und Regenaktionen

Ob Erlebnisbauernhof oder Niedrigseilparcour: Viele Aktionen und Ausflüge bereichern die Sommerferien der Mädchen und Jungen, die in den Kinderwohngruppen der Geschwister-Gummi-Stiftung leben. So haben Kinder beispielsweise den Erlebnisbauernhof Purucker in Neuenmarkt besucht und gemeinsam mit Erlebnisbäuerin Martina Pietsch wertvolle Erfahrungen gemacht: Die Mädchen und Jungen fütterten die Hühner, Kühe, Schweine und Hasen, streichelten die Tiere und konnten so mit allen Sinnen das Erlebensfeld Bauernhof kennenlernen. 


Ein besonderes Erlebnis war dabei auch das Händewaschen mit Wasser aus dem Brunnen, das vor der gemeinsamen Brotzeit erst hochgepumpt werden musste, sowie das Herstellen eigener Butter aus Schlagsahne. Zusammen mit einem frischen Brot sowie Obst und Gemüse vom Bauernhof rundete die kulinarische Köstlichkeit einen erlebnisreichen Tag ab.


Ganz andere Fähigkeiten, nämlich Balance und Körperspannung, waren dagegen beim Niedrigseilparcour gefragt, die Mitarbeitende der Geschwister-Gummi-Stiftung im Rahmen der Erlebnispädagogik im Wald aufgebaut hatten. Hier hatten die Kinder die Möglichkeit ihre Fähigkeiten und Grenzen wahrzunehmen, Selbstvertrauen zu entwickeln und im Team Aufgaben zu bewältigen. Besondere Aufmerksamkeit kam dabei der Slackline zu.


„Durch den anderen Tagesthythmus in den Ferien sind ganz andere Gruppenaktionen möglich, durch die der Gemeinschaftssinn in der Gruppe gestärkt wird“, verrät Marco Göhler, Leiter einer Wohngruppe. „Außerdem können Stärken und Schwächen auch in einem ganz anderen Umfeld, nämlich außerhalb von Kindergarten, Schule oder Wohngruppe, erlebt werden. Und natürlich geht es auch immer darum, einfach neue Eindrücke zu sammeln und neue Dinge zu lernen.“


Auch schlechtes Wetter kann den Mädchen und Jungen derzeit nichts anhaben: Trotz Regenwetter verbringen die Kinder viel Zeit in der Natur: ausgestattet mit Regenjacken und Matschhosen beim Sporteln am Trimm-Dich Pfad oder an der Flutmulde beispielsweise. Zur Stärkung ist es besonders beliebt, gemeinsam Klöße zu rollen und das Mittagessen vorzubereiten.


Die Wohngruppen der Geschwister-Gummi-Stiftung helfen dabei, Kindern und ihren Herkunftsfamilien neue Zukunftsperspektiven zu vermitteln. Wenn belastende Erfahrungen ein Zusammenleben mit der eigenen Familie unmöglich machen, finden Kinder in den Wohngruppen einen Ort der Geborgenheit und erleben Sicherheit.

gummi-stiftung.de
 

Niedrigseilparcour
Erlebnisbauernhof