Aktion Weihnachtstraktoren:

  • Geschwister-Gummi-Stiftung

„Eure Kulmbacher Landwirte“ spenden 1.000 Euro an die Kinderwohngruppen

 

Für viele ist es schon eine kleine Tradition, wenn die festlich geschmückten „Weihnachtstraktoren“ durch mehrere oberfränkische Städte fahren. Auch in Kulmbach fand die Aktion „Eurer Kulmbacher Landwirte“ schon zum dritten Mal statt. Neben vielen leuchtenden Kinderaugen geht es den Landwirten, die ehrenamtlich unterwegs sind, aber auch darum, andere zu unterstützen. So haben sie dabei durch den Verkauf von Plätzchen und Punsch Spenden gesammelt. Vor kurzem konnten sie die den stolzen Betrag von 1.000 Euro an die die Kinderwohngruppen der Geschwister-Gummi-Stiftung übergeben.

Beim Halt während der Rundfahrt am Areal am Schießgraben, wo viele Kinderwohngruppen beheimatet sind, hatten die Landwirte außerdem noch Wunschzettel für Weihnachts-Gruppenwünschen mitgenommen. Diese Sachspenden wie Lenkschlitten, Bälle oder Knetsand haben nun ebenfalls die Besitzer gewechselt und werden den Alltag der Kinder bereichern.

Edeltraud Dahlhoff, Leiterin des Fachbereichs Familie und Erziehung der Geschwister-Gummi-Stiftung, und ihr Kollege Kevin Lamour zeigten ich beeindruckt vom wiederholten Engagement der Landwirte. „Vielen herzlichen Dank für ihren Einsatz, ihre Spenden und ihre Zeit. Sie stehen ja seit Jahren auch vor vielen Herausforderungen und schenken anderen doch immer wieder Unterstützung.“

Foto:

Sie freuen sich über die Spende der „Eure Kulmbacher Landwirte“ von Stefan Seidel (3. von rechts, Organisator der Spendenübergabe) und weiteren engagierten Landwirte: Anne-Lena Deller (Mitarbeiterin der Geschwister-Gummi-Stiftung in den Kinderwohngruppen) und Kinder.

GGS_Spende_Weihnachtstraktoren.JPG